Kinderhochstühle: Unterschiede und Sicherheit

Die Anschaffung von einem Kinderhochstuhl ist nicht nur eine Frage der Kosten. Es gibt teure sowohl preiswerte Modelle. Hochstühle können als Einteiler oder Zweiteiler gekauft werden. Sie bestehen entweder aus Holz oder aus Kunststoff.

Darauf sollte man beim Einkauf achten:

– die Verarbeitung
– ob er wackelt beim Stehen
– verständliche Aufbau-Anleitung
– ob er höhenverstellbar ist
– sind Stopper an den Stuhlbeinen (soll gegen rutschen helfen, kann aber zum Umkippen führen!)
– ist der Gurt richtig angebaut und sitzt beim Kind gut
– gibt es Ecken und Kanten, an welchen sich verletzt werden könnte
– gibt es Ritzen in denen das Kind hängen bleiben könnte

 

Es gibt Treppen-Hochstühle und Hochstühle bei denen der Sitz in einem Tisch eingesteckt wird. Der klare Vorteil eines Treppenhochstuhls ist, das das Kind alleine drauf klettern kann. Bei einem eingesteckten Sitz liegt der Vorteil darin, das das Kind später einen separaten Stuhl mit eigenem Tisch hat.

Ein solches Zweit-Modell hatte ich früher für unsere Jungs. 🙂 Am Anfang gab es einen Hochstuhl aus Kunststoff. Irgendwie war er jedoch nicht das Richtige für die Kids. Die Sitzfläche war im Übergang zum Rücken gebogen und es wirkte als wäre er für die Nasen unbequem.

An ihm wurde nicht nur gegessen, sondern auch gemalt, gebastelt und vieles mehr. Wie es nun mal kommen musste. Irgendwann waren unsere Kids zu groß für diese Sitz-Garnitur geworden. Es sah ziemlich mitgenommen aus  und bekam einen würdevollen Abschied auf dem Sperrmüll.

Ein solches Modell mochte ich damals einfach nicht kaufen. Ich weiß auch nicht warum. Es war mein Bauchgefühl. Später bekamen wir einen geschenkt und nun ja. Er wurde nicht oft genutzt.

Natürlich gibt es Hochstühle aus Kunststoff zu kaufen. Diese sind schön bunt und einige Modelle sind zusammen klappbar. Letztendlich entscheidet jeder aus seinem Gefühl heraus, welchen Hochstuhl er für sein Kind kaufen möchte. Ob Holz oder Plastik es sollte immer die Sicherheit im Vordergrund stehen.

Schreibflink

About Schreibflink

Mein Name ist Kerstin und ich bin Mutter von 3 Kindern. Hier findet Ihr Tipps und Ideen, Ratschläge um jeden Themenbereich in welchen Kinder involviert sein können. Ratschläge die realisierbar sind, nicht immer ins Detail gehen aber Gedankenansätze für Möglichkeiten bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>