Ein Traum: Kind kann ohne Probleme Zähne putzen

Die Zu-Bett-geh-Zeit naht und für manche Eltern beginnt das Grauen. Wie bekomme ich mein Kind dazu sich, ohne Probleme, die Zähne zu putzen? Wenn Ihr Kind schon älter ist und es damit Probleme gibt, dann haben Sie eine bedeutende Zeit leider 🙁 verpasst.

Bei uns war es so, das wir allen Kindern von Beginn an gezeigt haben, was wann regelmäßig gemacht wird. Sobald die Jungs laufen konnten, waren Sie begeistert von all den Dingen die wir machten. KINDER !!!  – Zähnchen putzen!!! Und um zu erklären warum das gemacht werden muss, war sie wieder da … meine Geschichte

Wir müssen regelmäßig die Zähne putzen, weil sich sonst Karus und Baktus bei uns im Mund so wohl fühlen! Denn wenn wir uns die Zähnchen nicht putzen, dann fangen Karus und Baktus an bei uns im Mund zu arbeiten! Wenn sie arbeiten dann bekommen wir kleine Löcher in den Zähnen und sie verstecken sich darin!  Mach mal bitte den Mund ganz weit auf … oh … ich habe Karus gesehn… warte ich werde ihn gleich verjagen! (währenddessen putzt man die Zähne 😉 ) huch… jetzt ist Baktus hinüber gesprungen ! Sie lachen beide ! Warte… mach schön den Mund auf… die beiden haben keine Chance…raus mit Euch Ihr Lümmel (und man putzt weiter)

Während man sich solche oder andere kleine Geschichten ausdenkt und erzählt was „angeblich“ gerade so passiert, hören die Kinder ganz gespannt zu. Die Zeit ist schnell um und die kleinen gehen beruhigt ins Bett, wissend das jetzt alles in Ordnung ist.

Ohne Probleme Zähne putzen ist bei uns ein fast regelmäßger Alltag. Ab und an brechen die Jungs auch mal aus und versuchen zu tricksen. Es kommen bereits schon mit 4 Jahren Aussagen wie…Ich komme gleichnatürlich kommt niemand oder Ich habe keine Lust – und promt steht man da und wartet und ruft, und wartet und ruft wieder.

Dann fangen wir unsere Kinder ein! Laut suchend … wo ist er nur ? Nanu nanu? Mäuslein Mäuslein mach mal piep! Das hebt die Spannung, finden Mama und Papa mich, die Verweigerung wird da ganz schnell vergessen! Manchmal jagen wir sie quer durch die Wohnung! Wart blos ! – Ich fange dich … und dann… kitzeln wir dich ab! Das kann sehr lustig werden, vor allem wenn die Kleinen dann auch die Großen abkitzeln möchten. Trotz alle dem sollte man wieder zum Ernst finden! So, jetzt geht es aber los! Komm schnell Karus und Baktus verjagen!

Kinder testen Grenzen! Aber Karus und Baktus finden sie im Laufe der Zeit trotzdem nicht so toll! 🙂 Es kommt der Tag an dem Ihr Kind sagt: Ich putze mir nicht die Zähne!! OK, schön – dann kannst du ja gleich ins Bett. Dann nimmst du Karus und Baktus mit und die werden dann in der Nacht arbeiten.

Oh – Oh Und dann brauchen Eltern Nerven. Das Kind geht ohne Zähne putzen in sein Bett. Es wird sehr laut werden, denn im Grunde will es Karus und Baktus ja nicht haben. Aber Eltern müssen jetzt stark bleiben und das Geschrei aushalten. Eventuell müssen sie es sogar in sein Bett tragen! Es wird jammern und betteln.

Erklären Sie ihm trotzdem ganz ruhig. Schatz, du hast gemeint du möchtest nicht. Wir haben dich mehrmals gebeten und gerufen. Du bist nicht gekommen. Morgen früh darfst du sofort aufstehen und das nachholen. Kinder denken sehr plastisch, die Vorstellung was da passiert ist in dem Moment schrecklich. ( wer will schon wen im Mund haben!!) Unser Sohn ging dann Abends noch mal zur Toilette und hat sich „heimlich“ die Zähnchen geputzt 😉 ( wir haben es ja nicht gesehn!) aber seither steht Zähnchen putzen nicht mehr in Frage 🙂

Schreibflink

About Schreibflink

Mein Name ist Kerstin und ich bin Mutter von 3 Kindern. Hier findet Ihr Tipps und Ideen, Ratschläge um jeden Themenbereich in welchen Kinder involviert sein können. Ratschläge die realisierbar sind, nicht immer ins Detail gehen aber Gedankenansätze für Möglichkeiten bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>