Coole Geschenkidee: Disney Infinity 3.0 für PS3

Skylander und Disney Infinity 1.0, sowie 2.0 und 3.0 sind dem ein oder anderen von Euch vielleicht ein Begriff. Für mich bis vor kurzem nicht! Seit geraumer Zeit haben wir so ziemlich alles ausprobiert, was es auf dem Markt an halbwegs sinnvollen Games für die Altersklasse 9 -12 Jahre so gibt.

Geht mal durch einen Laden wie Mediamarkt oder Saturn! Dort liegen ab und an in diesen Grabbeltischen diese Figuren mit dem Sockel darunter. Anfangs habe ich das erfolgreich ignoriert. So ein Blödsinn – Figuren zum Hinstellen, noch mehr Staubfänger usw. Das waren so meine Gedanken.

Doch nun steht das für die Kinder schönste Event vor der Tür und wieder einmal frage ich mich. Welches Geschenk könnte es wohl sein? Gut, ich habe da so meine eigene Vorstellung dazu! Wichtig finde ich, das die Jungs was in den Händen halten können. Ein total cooles Spielzeug müsste her! Die Augen müssen glitzern vor Freude! Etwas was sie vom Sockel haut vor Begeisterung. Das wäre perfekt!

Doch Lego oder Playmobil ist ja sowas von aus geknautscht! Dann wollen sie nur die Figuren. Dann wieder doch nicht. Wenn du fragst, kommt nur ein Schulterzucken! Hmpf….

Ja, ja… ein Touch-Handy. Aber das sehe ich nicht ein. Wozu braucht man ein solches Telefon, wenn die Freunde selbst noch keines haben?! Wen will man da anrufen? Nein, das ist es also noch nicht!

Ein PC-Tablett. Haben sie schon. Die halten auch schon erstaunlich lange. Keine Kratzer auf dem Display. Akku funktioniert prächtig. Die Kids machen alles richtig, da die Funktionalität vorhanden ist. Ein neues braucht nicht her. Thema abgehakt!

Bücher kaufen zum Lesen? Haha… Das kann ich vergessen. Während ich als Kind eine Leseratte war, gucken meine unsere Bücher nur sporalisch an. Hat sich auch erledigt.

Ferngesteuertes Spielzeug: Haben wir auch schon vieles durch.

Da schauen wir am Wochenende mit den Kids einen Film. Fernsehabend mit »Die Unglaublichen« Das war ja sowas von lustig. Ein absolut entspanntes von Superhelden begleitetes Wochenende! :)

Während ich die Tage darauf bei Amazon herumschnökere, stolpere ich wieder über » Die Unglaublichen«. Disney Infinity 1.0 !

Allerdings finde ich Figuren mit Sockel dieses Disney Infinity 3.0- Spiels. Das verwirrt mich etwas, also beginne ich mich in die Disney Thematik einzuarbeiten.

In eine Art Gedankenblitz komme ich dann erst einmal auf folgende Idee.

Ich schaue mir spontan ein Video über Youtube von diesem PS3 Spiel an. Das ist ja absolut cool. Die Kids können mit den Figuren aus diesem Film spielen. Das erste Mal überhaupt beschäftige ich mit diesem Genre für die PS3.

Ich bin begeistert. Wie cool wäre es für mich damals gewesen nicht nur Tom und Jerry zu sehen, sondern mit ihnen so am Monitor spielen zu können. Also was haben wir gemacht? Na klar. Eine Idee war geboren und die Umsetzung kam in Schwung.

Spontan haben wir Disney Infinity: Starter – Set gekauft. Das ist die älteste Version dieser Spiele-Reihe. Die bekommt man schon recht preiswert als Starterset! Aber ich möchte euch schreiben auf was man achten sollte!

Es gibt mehrere Figuren in einem Film. Möchte man im Koop-Modus (zu zweit) spielen, benötigt man 2 Figuren aus einem Film. Stellt man eine Figur aus einem anderen Film auf das Spielfeld, funktioniert diese Seite (geteilter Bildschirm bei 2 Spielern) nicht!

Hinweis: In Infinity 1.0 gibt es 3 Spielewelten – also benötigt man 3 Figurpaare, je 2 aus einer Filmreihe. Monster AG = 2 Figuren für Koop, Jack Sparrow = 2 Figuren für Koop und Die Unglaublichen = 2 Figuren für Koop. ( Im Starter-Set gibt es nur 3 Film-Figuren im Paket!)

Das Spielfeld, ist die Plattform auf welche die Figuren mit dem Sockel gestellt werden. Dazu gehört auch eine Spielfeld-Figur, die auf das Spielfeld gestellt werden muss. Diese Spielfigur enthält in der 1.0 Reihe alle 3 Welten. Also braucht man immer 3 Sockelfiguren für 2 Spieler pro Spiel. Verständlich erklärt?

In den Infinity Spielreihen gibt es eine Toybox. Das bedeutet, das man sich dort eine eigene Welt kreieren kann. Ähnlich wie bei Minecraft! Ich finde die Grafik von Disney wesentlich hübscher.

Bonus-Münzen und Power-Disc:

Die Bonusmünzen gewähren individuelle Bonuspunkte. Es gibt zum Beispiel eine für Wirtschaft. In der Spielewelt erhält man somit mehr Geld von Quests. Sie sind rund und man legt sie unter die Filmfigur und sie schaltet sich automatisch frei.

Power-Disc gewähren zusätzliche Spielzeuge (verschiedene werden im Spiel freigeschaltet). Diese Münzen sind eckig und können nur in der Toybox genutzt werden. Ein Spielzeug ist z. B. ein Pferd oder ein Fahrrad.

Ja, also wenn man es mal zusammenrechnet wird einem schnell klar, dass man hier den ein oder anderen Artikel noch einkaufen kann. Wenn man Infinity 3.0 kauft, sollen laut Hersteller alle Figuren spielbar sein. Darüber kann ich jetzt nur spekulieren. Einen Erfahrungsbericht gibt es von mir dann nach Weihnachten. 🙂 🙂

Spielspaß

Absolut! Dieses Spiel kann einen schon fesseln. Wenn man es nicht durchzockt, so wie es manche bestimmt machen, dann kann man eine Menge Spaß damit haben. Klar, gegen ein MMOPRG kommt es am Umfang nicht an. Aber Tatsache ist, das die Kids ja nicht den ganzen Tag vor der Kiste hocken sollen! Also wenn man das Spielen zeitlich regelt, kann der Spielspaß eine ganze Weile andauern!

Also eines ist sicher :) . Unser Weihnachten kann kommen.

Schreibflink

About Schreibflink

Mein Name ist Kerstin und ich bin Mutter von 3 Kindern. Hier findet Ihr Tipps und Ideen, Ratschläge um jeden Themenbereich in welchen Kinder involviert sein können. Ratschläge die realisierbar sind, nicht immer ins Detail gehen aber Gedankenansätze für Möglichkeiten bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>