Artikel-Bilder weg? Im Browser den Adblock deaktivieren

Ihr könnt auf einmal keine Artikel-Bilder mehr sehen? Sehr unpraktisch, denn leider kann ich ja nicht alles was ich toll finde (und das ist eine ganze Menge 🙂 ) selber fotografieren. Aber Hilfe ist in Sicht. Vielleicht wurde bei Eurem letzten Update Eures Browsers das „Adblock“ aktiviert. Dadurch kann es passieren, dass Ihr Artikel-Bilder/ Werbung nicht mehr sehen könnt. Nicht immer ist das praktisch.

Ich schreib Euch eine kleine Anleitung,  wie man dieses „Adblock“ wieder deaktivieren kann.

„Adblock“ deaktivieren: Browser Google Chrome

– Klickt auf den Menü-Button oben rechts, das sind die drei untereinander liegenden    Bindestrichen, zu finden in der oberen Ecke.
– Wählt anschließend „Tools“ und dann den Menüpunkt „Erweiterungen“.
– Entfernt den Haken neben „Adblock Plus“, und in der Regel wird die Beschreibung grau hinterlegt.

Das Add-On wurde nun auf diesem Browser für alle Seiten deaktiviert.

 

„Adblock“ deaktivieren:  Browser Internet Explorer

– Klickt im Internet Explorer auf das „weiße Zahnrand“  links in der Menüleiste.
– Wählt den Menüpunkt „Add-Ons verwalten“.
– Nun öffnet sich ein Pop-Up Fenster. Klickt Sie hier wieder links auf  den Menüpunkt    „Symbolleisten und Erweiterungen“.
– Nun sucht Ihr „Adblock“  heraus und klickt unten rechts auf den Button „Deaktivieren“

 

„Adblock“ deaktivieren: Browser Firefox

In Mozilla Firefox kann man „Adblock“ entweder in den Einstellungen oder über die „Statusleiste“ deaktivieren.

– Klickt oben links auf den orangenen Button mit der Beschriftung „Firefox“.
– Wählt den Punkt „Add-Ons“. Es öffnet sich nun ein neues Fenster.
– Klickt in der linken Liste auf den Menüpunkt „Erweiterungen“.
– Den „Adblock“ kann man ausschalten, indem der Button „Deaktivieren“ geklickt wird.

Als Alternative könnt Ihr auf „Einstellungen“ klicken und einen Haken bei „Überall deaktivieren“ setzen.

Ich selber hatte dieses Problem vor kurzem. Den einen Tag sieht alles ganz normal aus und dann auf einmal „wusch“ kann ich meine Lieblingslinks nicht mehr sehen. Statt dessen sehe ich nur schnöde Überschriften, welche natürlich nicht anklickbar sind.

Ja, Ja….. das Internet hat so seine Tücken. Warum, wieso, weswegen hat sich auf einmal die Einstellung geändert? Habe ich einen Virus im PC? Habe ich was falsches angeklickt? Das sind so die ersten Fragen, welche ich mir dann gerne stelle. Doch Dank diverser Suchmaschinen und Leuten, welche Bücher mit Tipps und Tricks schreiben, kann sich ein angeblich großes Drama schnell als Kleinigkeit offenbaren.

Nein!  🙂  Das Internet ist gar nicht so schlimm. Man muss nur wissen was man macht. 😉

Es gibt viele verschiedene Browser im Internet. Ich habe die Anleitung für die Drei meist genutzten Webbrowser geschrieben und hoffe, dass ich Euch helfen konnte. Viel Spaß beim Surfen.

Schreibflink

About Schreibflink

Mein Name ist Kerstin und ich bin Mutter von 3 Kindern. Hier findet Ihr Tipps und Ideen, Ratschläge um jeden Themenbereich in welchen Kinder involviert sein können. Ratschläge die realisierbar sind, nicht immer ins Detail gehen aber Gedankenansätze für Möglichkeiten bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>