Antolin – Internet in der Schule

Die neuen Medien integrieren sich mittlerweile in den Schulalltag. Bereits in der Grundschule werden Sie z. B bei Antolin genutzt um die Schüler damit vertraut zu machen. Heute berichte ich Euch über das Online-Portal Antolin. Die Lizenz für Antolin gibt es nicht für Private Personen sondern hauptsächlich für Schulen.

Antolin wurde ins Leben gerufen um die an Medien orientierten Kinder wieder zum Lesen zu motivieren. Heutzutage versucht auch die Schule mit den neuen Techniken mitzuhalten. Internet steht bereits in den meisten Grundschulen den Schülern zur Verfügung. Nicht zur freien Verfügung, versteht sich ;). Das Lernen im Umgang mit Tastatur und Maus und das sichere Surfen sind Unterrichtsbestandteile.

Alle Bücher die am Buchrand mit einem Leseraben gekennzeichnet sind, können in Antolin bearbeitet werden. Nachdem der Schüler ein Buch gelesen hat, kann er den Titel in das Suchfeld eingeben. Hat der Schüler das Buch gelesen, kann er das Lesequiz starten. In diesem Lesequiz werden Fragen zum Inhalt des Buches gestellt. Es gibt 3 Antwort-Möglichkeiten, bei welcher eine Antwort die Richtige ist. Es gibt in der Regel Zwei Möglichkeiten um das Quiz zu starten und zu bearbeiten. Die blaue und die rote Lesekappe. Bei der blauen Kappe werden 5, 10 oder 15 Fragen gestellt. Hier geht es nur um das Textverständnis. Bei der roten Kappe werden 10 oder 15 Fragen gestellt. Hier geht es neben dem Textverständnis zusätzlich um die Meinungsbildung oder um das Nachdenken. Die Fragen sind etwas schwieriger gestaltet.
Jede richtig beantwortete Frage wird mit Pluspunkten belohnt. Falsche Antworten bekommen keine Pluspunkte. Unter Umständen können bereits erwirtschaftete Pluspunkte durch zu viele Falsch-Antworten Minus-Punkte zur Folge haben. Ist das Quiz beendet, kann der Schüler sofort seine gesamte Punktzahl einsehen.

Manche Bücher sind in Antolin nicht gelistet, doch das ist kein Problem. Zu diesem Punkt schreibe ich Euch etwas später.

Für Schüler der Ersten Klasse empfehle ich definitiv Bücher zu nutzen, welche für die Erste Klasse ausgeschrieben wurden. Die Seitenanzahl liegt bei ca. 40 – 50 Seiten. Bücher der Zweiten Klasse umfassen 50 – ca. 70 Seiten pro Buch. Da meine Jungs Antolin gerne nutzen, kann ich Euch mal darstellen wie wir das Handhaben. Man darf als Eltern nicht vergessen, wie viel Zeit Hausaufgaben, Tätigkeiten in Vereinen, freie Spielzeiten und Spielzeiten bei Freunden beanspruchen. Überforderung und Unterforderung nach Ermessen an der Leistung des Kindes, sollte man also immer im Blick haben.

In den Büchern von Duden der Reihe Lesedetektive, mit dem Vermerk Übungsbuch befinden sich zusätzlich Rätsel. Das bringt Spannung und Abwechslung mit ein. Hier mal ein paar Buch-Tipps: In den Übungsbüchern können die Schüler malen, knobeln und natürlich rätseln. Alles ist möglich und man merkt sich den Text natürlich viel besser. Ich kann es nur empfehlen

Mit Beginn der Woche beginnt bei uns jedes Kind, ein Buch seiner Wahl, zu lesen. Am liebsten ist mir direkt im Anschluss an die Hausaufgaben. Da sind sie noch fit und gerade im Fluss. Das wären z. B. bei 50 Seiten, 10 Seiten pro Tag = 5 Tage lang. Nein, das ist nicht viel ! 🙂 Es darf nicht vergessen werden, dass auch Illustrationen in den Büchern sind. Auch die Schrift ist groß, somit sehr gut zu lesen und alles ist gut. Natürlich stelle ich kleine Stichfragen zum Inhalt des eben gelesenen Textes. Wir wollen ja das Textverständins üben :). Eine weitere Möglichkeit bietet das zu Bett gehen. Oft haben Kinder kein Bock zum Schlafen. Eine halbe Stunde Lesen wirkt Wunder und… klar, bringt sie natürlich weiter. 😉 Am Freitag ist bei uns zu Hause Antolin-Tag. An diesem Tag lese ich für jedes Kind, sein gewähltes Buch einmal komplett vor. Auf diese Weise kann das Kind den Inhalt des Buches, als Zuhörer, erfassen.

Nun wird es spannend. Mit den Login-Daten, welche nur über die Schule erhältlich sind kann sich der Schüler im Antolin-Portal einloggen. Als erstes wird abgefragt, wie das Buch gefallen hat. Sobald das Quiz gestartet wurde, beginnt die Zeit zu laufen. Es sind 20 Minuten Bearbeitungszeit. Wichtig ist, dass der Schüler die Frage zuerst liest und dann die Antworten. Ein Erstklässer braucht vielleicht bedingt etwas Unterstützung, da eventuell noch nicht alle Buchstaben behandelt wurden. Es ist auch praktisch, dass die Kids die Größe der Buchstaben individuell einstellen können. In der Regel sollen die Kinder alles alleine machen. Bei unserem Jüngsten setze ich mich daneben und achte darauf, dass zuerst die Frage gelesen wird und anschließend die Antworten. Nur wenn der Buchstaben-Geist zuschlägt helfe ich. Fehlerhafte Antworten passieren und sind kein Drama – ein paar aufmunternde Worte helfen über eine Enttäuschung hinweg.
Den Kindern innerhalb des Quizes vorzulesen rate ich ab, denn genau da steckt die Herausforderung! Die Leistung eine gewisse Punktzahl erreicht zu haben und zwar ohne Hilfe, wird von den Lehrern mit einer Urkunde belohnt.

Bücher die nicht registriert sind
Nun noch ein kleiner Tipp für engagierte Eltern. Jeder der Interesse hat kann sich bei Antolin registrieren und Bücher die nicht registriert sind einpflegen. Das finde ich persönlich total spitze. Wie oft passiert es, dass unsere Sprößlinge die seltsamsten Lese-Interessen haben und genau jene Lektüre in Antolin nicht auffindbar ist! Kein Grund für Frust! Ja, gut es macht ein mini-biss´chen Arbeit, aber wir machen es ja für unsere Kinder. Wir können sie auf diese Weise aktiv unterstützen, fordern und fördern.

Es ist ganz einfach:
Das registrieren ist kostenlos und man bekommt für 3 Monate einen eigenen Account. Wir können keine Buchrätsel lösen, sie aber dafür erstellen :). Dieser Account kann jederzeit verlängert werden, völlig kostenlos.
Schaut auf der Startseite in die Kategorie: Mehr Informationen für Eltern. Gleich darunter findet ihr: Quizfragen für Antolin erstellen. Da drauf klicken und dann Schritt für Schritt die Anmeldung durcharbeiten. Sobald das erledigt ist, kann man loslegen.

Schreibflink

About Schreibflink

Mein Name ist Kerstin und ich bin Mutter von 3 Kindern. Hier findet Ihr Tipps und Ideen, Ratschläge um jeden Themenbereich in welchen Kinder involviert sein können. Ratschläge die realisierbar sind, nicht immer ins Detail gehen aber Gedankenansätze für Möglichkeiten bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>